Baubericht

Kurzbericht: Queen Elizabeth 2 in 1:1200

In den letzten Sommertagen habe ich mich an einen kleinen Bausatz gesetzt. Die Miniships von Revell machen auf den ersten Eindruck einen sehr leichten Bauvorgang. Und tatsächlich das Bauen ist auch sehr leicht, aber die Tücke liegt in der Bemalung von so kleinen Modellen.

Der eigentliche Bausatz ist quasi in 20 Minuten zusammengeklebt. nur würde sich dann eine nachträgliche Bemalung als extreme Herausforderung darstellen.

Daher habe ich diesmal alle Teile erst im Gussrahmen bemalt. begonnen habe ich mit dem Rumpf und dem Ständer. Diese bilden die Ausgangsbasis für alle weiteren Teile. Für die Bemalung des Rumpfes empfehle ich weiterhin Maskingtape bei diesen kleinen Maßstab habe ich das ganz schmale genutzt.

Nach der fertigen Bemalung habe ich die ersten Decks eingeklebt.

dsc_0115

Nebenbei habe ich immer mehr Teile im Gussrahmen bemalt. Ich habe hier mit sehr kleinen Pinsel überwiegend gearbeitet.

dsc_0116

Wie im oberen Bild zu sehen folgten die restlichen Decks. Hier tritt leicht Frust auf, da man sich häufig vermalt. Ich habe dann auch immer wieder neu angesetzt bis es gepasst hat.

Das war es auch schon von diesen Kurzbericht. natürlich dürfen die Bilder des fertigen Modells nicht fehlen.

dsc_0155 dsc_0156 dsc_0157 dsc_0158 dsc_0159

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.